Die Berufsfachschule 2 (BF 2)

bf

Ziel des Bildungsganges

Die Berufsfachschule II verbindet berufsübergreifende Lerninhalte mit berufsbezogenen Projekten aus den einzelnen Fachrichtungen und fördert die berufliche Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler durch Erfahrungs- und Lernsituationen, die den individuellen Lernprozess unterstützen.

Sie führt zum qualifizierten Sekundarabschluss I ("Realschulabschluss").

Aufbau

Die Berufsfachschule II wird in Vollzeitform geführt und dauert ein Schuljahr. Sie baut auf dem Abschluss der Berufsfachschule I auf und führt zum qualifizierten Sekundarabschluss I ("Realschulabschluss"). An der Nicolaus-August-Otto-Schule werden vier verschiedene Schwerpunkte der BF-1 angeboten:

  • Fachrichtung Gesundheit und Pflege
  • Fachrichtung Ernährung und Hauswirtschaft
  • Fachrichtung Gewerbe und Technik
  • Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in die Berufsfachschule II sind

  • der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule I mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0
  • und im Abschlusszeugnis der Berufsfachschule I in wenigstens zwei der Fächer Deutsch, Fremdsprache und Mathematik mindestens die Note befriedigend.

Abschluss

Die Berufsfachschule II schließt mit dem qualifizierten Sekundarabschluss I ("Realschulabschluss") ab.

Übergangsmöglichkeiten

Berufsschule, höhere Berufsfachschule oder berufliches Gymnasium

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen